Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Grafrath  |  E-Mail: info@vg-grafrath.de  |  Online: http://www.vg-grafrath.de

Das Wappen der Gemeinde Grafrath

Wappen von Grafrath

Bei der Zusammenlegung der Gemeinden Wildenroth und Unteralting 1972 zur Gesamtgemeinde Grafrath wurde das Wappen von Wildenroth übernommen, da die Inhalte für beide Gemeindeteile gültig sind.


Wappenbeschreibung

Geteilt von Rot und Silber, unten ein blauer Wellenbalken; im ganzen überdeckt mit einem goldenen Speer und einer goldenen Rodungshaue in schräger Kreuzung.

 

Wappengeschichte

Der Wellenbalken symbolisiert die Amper, die das Gebiet durchzieht. Die Teilung von Rot und Silber ist vom Schildbild der Marschälle von Wildenroth hergeleitet. Die Rodungshaue symbolisiert den mit Rodung zusammenhängenden zweiten Teil des Ortsnamens Wildenroth („Rodung in der Wildnis). Der goldene Speer erinnert an Sankt Rasso, der nach der lokalen Tradition in Grafrath begraben liegt. Als allgemeines ritterliches Attribut verweist der Speer auch auf frühere Adelsherrschaft im Gemeindegebiet. 1967 wurde das Wappen vom damaligen Kreisheimatpfleger Wolfgang Völk entworfen.

drucken nach oben